Logopädischer Dienst

Der Logopädische Dienst der Region Schöftland besteht seit 1986. Ihm gehören die Gemeinden Attelwil, Bottenwil, Hirschthal, Holziken, Kirchleerau, Moosleerau, Reitnau, Schlossrued, Schmiedrued, Schöftland, Staffelbach und Uerkheim an.
Der Kanton ist dafür besorgt, dass alle im Aargau wohnhaften Kinder im Kindergarten- und Schulalter, welche Auffälligkeiten im Sprach- und/oder Schriftspracherwerb zeigen, eine logopädische Therapie oder Beratung erhalten, ohne Kostenfolge für die Eltern.

  • Reihenuntersuch im Kindergarten
  • Logopädische Abklärung
  • Therapie
  • Beratung


Eine Anmeldung beim Logopädischen Dienst ist möglich bei:

  • Spracherwerbsstörungen
  • Störungen der Lautbildung, des Wort- und Satzgebrauchs
  • Sprachverständnisstörungen
  • Redeflussstörungen (z.B. Stottern)
  • Lese- und /oder Rechtschreibstörungen
  • Stimmstörungen

 

Vorgehen bei Abklärungen:

  • Eltern, oder mit deren Einverständnis Lehrpersonen und Fachleute aus medizinischen und
    therapeutischen Bereichen, können ein Kind jederzeit zur Abklärung anmelden.
  • Die Schulleitung muss die Zustimmung für eine Abklärung und eine eventuelle Therapie erteilen.
  • Das Kind wird mit den Eltern zur Abklärung aufgeboten.
  • Das Ergebnis und mögliche Massnahmen werden mit den Eltern besprochen.
  • Es folgen je nach Bedarf eine Beratung, eine Therapie oder weitere Abklärungen.

 

Kontakt:

Logopädischer Dienst Schöftland

Vreni Jordi, Leiterin Logopädischer Dienst

Mail: logopaedie@sch.ch

Telefon: 062 739 13 18